Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

Hinweis in eigener Sache

das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie (MASGF) und damit auch das Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sind am morgigen Donnerstag, 17. Januar 2019, wegen des angekündigten Bombenfundes nur eingeschränkt erreichbar. weiter

100 Jahre Frauenwahlrecht - Frauenministerin Karawanskij: Mehr Frauen in die Parlamente, Wahlrecht ernst nehmen

Ministerin Susanna Karawanskij Neues Fenster: Bild - Ministerin Karawanskij Portrait 1 - vergrößern Foto: Johanna Bergmann
Am 19. Januar 1919 durften Frauen bei der Wahl zur Nationalversammlung zum ersten Mal in Deutschland wählen und gewählt werden. Zum 100-jährigen Jubiläum dieses großen Ereignisses erklärt Brandenburgs Frauenministerin Susanna Karawanskij: „Frauen haben lange und hart für das Wahlrecht kämpfen müssen. weiter

Arbeit

15.01.2019 10,50 Euro pro Stunde: Mindestlohn bei öffentlichen Aufträgen soll erhöht werden | 004/2019

Geldstapel Neues Fenster: Bild - Sozialhilfe - vergrößern © Frog Fotolia.com
Für öffentliche Aufträge soll künftig ein Stundenlohn von mindestens 10,50 Euro gelten – statt neun Euro wie bisher. Das sieht der von Wirtschaftsminister Jörg Steinbach eingebrachte Entwurf für das Brandenburgische Vergabegesetz (BbgVergG) vor, dem das Kabinett heute zugestimmt hat. Die Landesregierung folgt damit der Empfehlung der Brandenburger Mindestlohnkommission weiter

14.01.2019 17. Zukunftstag für Mädchen und Jungen bietet wieder Einblicke in die Berufswelt | 003/2019

Am 28. März öffnen Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Polizei, Behörden und andere Einrichtungen erneut ihre Türen für Schülerinnen und Schüler. Mädchen und Jungen ab der Jahrgangsstufe 7 können am 17. Zukunftstag Berufe kennenlernen, sich ausprobieren und wichtige Erfahrungen für ihre Berufswahl sammeln. weiter

Soziales

08.01.2019 3.100 Menschen mit Behinderung arbeiten in der Landesverwaltung | 002/2019

Ministerin Susanna Karawanskij Neues Fenster: Bild - Ministerin Karawanskij Portrait 1 - vergrößern Foto: Johanna Bergmann
In der Brandenburger Landesverwaltung arbeiteten im Jahr 2017 rund 3.100 Menschen, die schwerbehindert oder Schwerbehinderten gleichgestellt waren. Das entspricht sechs Prozent aller Beschäftigten. Damit liegt die Quote über den bundesgesetzlich vorgegebenen fünf Prozent. Darüber unterrichtete heute Sozialministerin Susanna Karawanskij das Kabinett weiter

Arbeit, Arbeitsmarktzahlen

04.01.2019 Arbeitsmarktzahlen Dezember 2018 - Büttner: Brandenburger Arbeitsmarkt in guter Verfassung – Mindestlohn erfolgreich | 001/2019

Die Arbeitslosenquote betrug im Land Brandenburg ausweislich der heute veröffentlichten Statistik im Dezember 5,9 Prozent. Dazu sagte Arbeitsstaatssekretär Andreas Büttner: „Das ist eine wirklich gute Nachricht zu Beginn des neuen Jahres. Die Bilanz 2018 kann sich sehen lassen. weiter

Soziales

29.12.2018 Karawanskij: „Hilfe beim Helfen“ wird immer besser angenommen | 211/2018

Ministerin Susanna Karawanskij Neues Fenster: Bild - Ministerin Karawanskij Portrait 1 - vergrößern Foto: Johanna Bergmann
Das Kompetenzzentrum Demenz für das Land Brandenburg ist ein zentrales Projekt der Brandenburger Pflegeoffensive. Es hat in allen Landkreisen und kreisfreien Städten in diesem Jahr insgesamt 60 Kurse „Hilfe beim Helfen“ zur Schulung von Angehörigen demenziell erkrankter Menschen durchgeführt. Diese Angebote nutzten rd. 720 pflegende Angehörige, zumeist Frauen. weiter

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen sind unter dem Menüpunkt "Pressemitteilungen" eingestellt. weiter