Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

Das Gesundheitsministerium informiert

In der gestrigen Sondersitzung des Landtagsausschusses für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie hat der Abgeordnete Dr. Rainer van Raemdonck von der AfD-Fraktion behauptet, dass der Präsident des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG) in der Sondersitzung des Ausschusses am 25. Juli 2018 nicht die Wahrheit darüber gesagt haben soll, wann er über den Lunapharm-Fall von den fachlich zuständigen LAVG-Mitarbeitern informiert wurde. weiter

Sana Krankenhaus Templin erhält rund 10 Millionen Euro aus dem Krankenhausstrukturfonds

Diana Golze Neues Fenster: Bild - Ministerin - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
Das Sana Krankenhaus Templin erhält 10,1 Millionen Euro Fördermittel aus dem Krankenhausstrukturfonds. Das Geld, vom Bund und vom Land je zur Hälfte finanziert, soll für den Umbau des Krankenhauses zu einem Ambulant-Stationären Zentrum („ASZ“) verwendet werden. Gesundheitsministerin Diana Golze überreichte heute bei einem Arbeitsbesuch den Bewilligungsbescheid an Dr. Christian von Klitzing und Marco Bohn, beide Geschäftsführer der Sana Kliniken Berlin-Brandenburg GmbH. weiter

Soziales

17.08.2018 Presse-Terminhinweis: Sozialministerin Golze unterstützt Akademie 2. Lebenshälfte in Teltow mit Lottomitteln

Diana Golze Neues Fenster: Bild - Ministerin 2 - vergrößern Foto: BILDHAUS. Karoline Wolf
die Akademie 2. Lebenshälfte feiert am kommenden Dienstag die Neueröffnung ihrer „Kontaktstelle für Bildung und Engagement Älterer“ in Teltow. Für die Ausstattung der neuen Räume überreicht dort Sozialministerin Diana Golze einen symbolischen Scheck über 9.035 Euro aus Lottomitteln an Dr. Ingrid Witzsche, stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins Akademie 2. Lebenshälfte im Land Brandenburg. weiter

17.08.2018 Presse-Terminhinweis: Integrationsgipfel des Landes Brandenburg

Sprachkurs für Geflüchtete Neues Fenster: Bild - Integration - vergrößern Frank Gärtner - Fotolia.com
die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund in unsere Gesellschaft ist eine der wichtigsten Herausforderungen. Integration gelingt durch interkulturelle Öffnung und Bildung, durch berufliche Perspektiven und gesundheitliche Versorgung, durch eine zeitgemäße Asyl- und Flüchtlingspolitik sowie durch gesellschaftliche Teilhabe. weiter

15.08.2018 Abschiebungen nach Afghanistan: Integrationsbeauftragte kritisiert Abschiebungen nach Afghanistan scharf | 126/2018

Dr. Doris Lemmermeier, Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg Neues Fenster: Bild - Dr. Doris Lemmermeier - vergrößern Dr. Doris Lemmermeier, Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg
Am gestrigen Dienstag sind drei afghanische Asylbewerber aus Brandenburg nach Afghanistan abgeschoben worden. Erstmals seit dem 27. März 2017 hat sich Brandenburg damit wieder an einer Sammelabschiebung nach Afghanistan beteiligt. weiter

12.08.2018 Bewerbungsstart für Brandenburger Integrationspreis 2018 | 125/2018

Sprachkurs für Geflüchtete Neues Fenster: Bild - Integration - vergrößern Frank Gärtner - Fotolia.com
Ab sofort können sich Einzelpersonen, Vereine, Verbände, Initiativen, Unternehmen und Kommunen für den Integrationspreis 2018 bewerben oder dafür vorgeschlagen werden. Landesintegrationsbeauftragte Dr. Doris Lemmermeier ruft alle Personen und Institutionen, die sich haupt- oder ehrenamtlich in besonderer Weise für die Integration im Land Brandenburg einsetzen, zum Mitmachen auf: weiter

Gesundheit

09.08.2018 Die Pressesprecherin teilt mit: Videobotschaft von Gesundheitsministerin Diana Golze: Verantwortung zur Aufklärung | 124/2018

Gesundheitsministerin Diana Golze hat heute mit einer Videobotschaft ein weiteres Mal ihren festen Willen zur Aufklärung der Vorgänge um die Firma Lunapharm bekräftigt. Golze: „Ich habe den Patientinnen und Patienten versprochen, den Vorgang ernsthaft aufzuklären und alles dafür zu tun, dass sich ein solcher Fall in Brandenburg nicht wiederholen kann. weiter

Weitere Meldungen

Weitere Meldungen sind unter dem Menüpunkt "Pressemitteilungen" eingestellt. weiter

Infotelefon Medikamentenhandel

täglich zwischen 10:00 und 16:00 Uhr

0331 866-5020

FAQ

Der Rückruf zu den Arzneimitteln mit dem blutdrucksenkendem Wirkstoff „Valsartan“  steht nicht im Zusammenhang mit dem Rückruf der Firma Lunapharm.