Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

Frauenhäuser, Notwohnungen und Frauenberatungsstellen

"Wer in Ehe, Familie oder einer anderen Lebensgemeinschaft psychische oder physische Gewalt erleidet, hat Anspruch auf Hilfe und Schutz des Gemeinwesens."
(Artikel 26, Absatz 3 der Verfassung des Landes Brandenburg)

Das Land Brandenburg verfügt über ein nahezu flächendeckendes Netz von Frauenhäusern und Zufluchtswohnungen. Hier können misshandelte Frauen und ihre Kinder zu jeder Tages- und Nachtzeit Schutz und Unterkunft finden und erst einmal zur Besinnung kommen. Sie können hier in Ruhe und ohne Angst vor tätlichen Übergriffen und neuen Demütigungen ihr Leben überdenken und es neu ordnen.
Die Mitarbeiterinnen der Frauenhäuser drängen die Frauen zu keiner Entscheidung, unterstützen sie jedoch bei ihrer Entscheidungsfindung und der Lösung persönlicher und familiärer Probleme. Sie helfen ihnen beim Umgang mit Behörden und greifen ihnen bei der Bewältigung ihres neuen Alltags auch praktisch unter die Arme. Bei Bedarf werden auch psychologische Beratung, ärztliche Hilfe sowie Rechtsberatungen vermittelt. Frauen können, falls sie es wünschen, auch nach Verlassen des Frauenhauses weiterhin von den Mitarbeiterinnen beraten und unterstützt werden.
Die Hilfeangebote sind nicht an einen Frauenhausaufenthalt gebunden. Gewaltbetroffene Frauen, für die eine Flucht ins Frauenhaus aus unterschiedlichen Gründen nicht in Betracht kommt, können Beratung und Unterstützung für sich und ihre Kinder auch außerhalb des Frauenhauses in Anspruch nehmen, gegebenenfalls auch anonym.

Im Frauenhaus versorgen die Frauen sich und ihre Kinder selbst. Sie gestalten auch das Alltagsleben im Frauenhaus weitgehend selbst. Dabei werden sie von den Mitarbeiterinnen unterstützt. Besondere Aufmerksamkeit schenken die Mitarbeiterinnen den Kindern. Sie wurden oft selbst misshandelt und haben zudem noch die Gewalt gegen ihre Mütter miterleben müssen. Um ihnen bei der Verarbeitung ihrer schlimmen Erlebnisse zu helfen und ihr Selbstvertrauen zu stärken werden die Kinder in den Frauenhäusern besonders betreut.

Telefonliste:

Bestensee bei Königs Wusterhausen
Telefon: 033763 214410
Brandenburg an der Havel
Telefon: 03381 301327
Cottbus
Telefon: 0355 712150
Eberswalde
Telefon: 03334 360222
Eisenhüttenstadt
Telefon: 03364 43786
Finsterwalde
Telefon: 03531 703678
Telefon: 01738588197
Frankfurt (Oder)
Telefon: 0335 6840000
Fürstenwalde/Spree
Telefon: 03361 57481
Forst (Notwohnung)
Telefon: 0170 4517032
Guben
Telefon: 0160 91306095
Lauchhammer
Telefon: 03574 2693
Luckenwalde
Telefon: 03371 633291
Ludwigsfelde
Telefon: 03378 512939
Neuruppin
Telefon: 03391 2303
Oranienburg
Telefon: 03301 208040
Potsdam (Beratungsstelle)
Telefon: 0331 974695
Potsdam
Telefon: 0331 964516
Prenzlau (Beratungsstelle)
Telefon: 03984 6894
Rathenow
Telefon: 03385 503615
Schwedt/Oder
Telefon: 03332 411967
Spremberg (Notwohnung)
Telefon: 03563 6090321
Telefon: 01731788155
Strausberg
Telefon: 03341 496155
Wittenberge
Telefon: 03877 403684