Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

03.03.20114. Brandenburger Integrationspreis ausgeschrieben | 026/2011

Zum Europäischen Jahr der Freiwilligentätigkeit wird der Integrationspreis des Landes Brandenburg 2011 unter dem Motto "Ehrenamtliches Engagement für die Integration von Zugewanderten" verliehen. Das Preisgeld beträgt 5.000 €. Es können bis zum 30. April 2011 Bewerbungen eingereicht werden. Sozialminister Günter Baaske: "Ohne den Einsatz vieler Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler wäre Integration oft kaum möglich. Dafür wollen wir uns bedanken und zum Nachahmen anregen".

Der Integrationspreis wird in diesem Jahr zum vierten Mal verliehen. Es können sich Einzelpersonen, Träger, Organisationen, private Initiativen und Vereine bewerben, die ehrenamtlich engagiert sind. Der Preis wird innerhalb des Brückenfestes am 09./10. 09. 2011 in Ludwigsfelde von Günter Baaske verliehen.

Die Integrationsbeauftragte Prof. Dr. Karin Weiss betont: "Integrationsarbeit wird vor Ort häufig von vielen ehrenamtlich Engagierten gestützt. Wir wollen mit dem Motto des Integrationspreises in diesem Jahr deshalb besonders herausragendes Engagement für die Integration von Zugewanderten auszeichnen und die vielen Aktiven positiv in ihrer Arbeit bestärken."

Bewerbungen an: Integrationsbeauftragte des Landes Brandenburg, Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie, Heinrich-Mann-Allee 103, 14473 Potsdam. Weitere Informationen und Ausschreibungstext unter: www.integrationsbeauftragte.brandenburg.de

Download

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt Pressestelle

Pressestelle

Telefon: 0331 866-5044
Telefax: 0331 866-5049
E-Mail:
presse@masgf.brandenburg.de