Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

Projekte und Fördermöglichkeiten - Machen Sie mit

Fördermöglichkeiten von Projekten

Sie haben eine Idee für ein Projekt von besonderer Bedeutung im Sinne der Gleichstellung von Frauen und Männern in Branden­burg? Dann machen Sie mit . Wir informieren, beraten und unterstützen Sie gern. Auf geht´s!

Das MASGF unterstützt innovative und kreative Ideen, die den Zielen der Gleichstellung der Geschlechter und der Chancengleichheit von Mädchen und Jungen/Frauen und Männern dienen. Hierfür stehen Fördermittel in Höhe von 10.000 € im Bereich der Mädchenarbeit sowie weitere 115.000 € zur Umsetzung der Ziele des Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramms zur Verfügung.

Gefördert werden Vorhaben und Maßnahmen die sich im Bereich der Mädchenarbeit emanzipatorisch mit der Rolle von Mädchen und jungen Frauen auseinandersetzen, deren Benachteiligungen entgegenwirken und sie befähigen, sich für ihre Rechte einzusetzen, die Selbstwahrnehmung von Mädchen und jungen Frauen fördern und deren Selbstbewusstsein stärken sowie der Berufs- und Lebensplanung von Mädchen und jungen Frauen dienen.

Im Bereich des Gleichstellungspolitischen Rahmenprogramms sollen die Projekte Teilhabemöglichkeiten von Frauen an Entscheidungsprozessen in Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft aufzeigen und Frauen befähigen, sich in Entscheidungsprozesse einzubringen, und/oder

    • zur Überwindung tradierter Rollenbilder und Geschlechterstereotype beitragen,
    • auf die Beseitigung der Entgeltungleichheit abzielen,
    • die landesweite Implementierung von Gender-Mainstreaming in den Blick nehmen,
    • die Arbeit im Gewaltschutzbereich unterstützen,
    • frauen- und gleichstellungspolitische Akteurinnen und Akteure im Land Brandenburg stärken.

Förderanträge können ab sofort auf den entsprechenden Formblättern an das Landesamt für Soziales und Versorgung (LASV) gerichtet werden. Antragsberechtigt sind in der Regel eingetragene Vereine und Verbände. Die Kolleginnen und Kollegen des LASV beraten Sie gern und sind Ihnen bei der Antragstellung behilflich.

Darüber hinaus unterstützt das MASGF die Arbeit der Geschäftsstellen von Verbänden, Vereinen und ähnlichen Organisationen im Bereich der Frauen-, Gleichstellungs- und Mädchenpolitik. Auch hier können Sie sich vertrauensvoll an die Kolleginnen des LASV wenden.

Ansprechpartnerinnen:

    • MASGF: Petra Napieralski, Referat 21 "Grundsatzfragen der Frauen- und Sozialpolitik"
      Telefon: 0331 866-5214
    • LASV: Dezernat 53, Zuwendungen soziale Infrastruktur, Telefon: 0355 2893-800
      Internet: www.lasv.brandenburg.de
Download