Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

14.05.2012Ferienzuschüsse für einkommensschwache Familien | 044/2012

Das brandenburgische Familienministerium unterstützt auch in diesem Jahr einkommensschwache Familien bei ihrem Urlaub. Mit den Ferienzuschüssen gibt es für eine Reise bis zu 7,70 Euro pro Tag und Familienmitglied dazu. Familienminister Günter Baaske sagte mit Blick auf den morgigen „Tag der Familie“: „Ein gemeinsamer Urlaub ist vor allem für Kinder eine besonders wertvolle Zeit. Dieses Erlebnis sollen auch die Kinder und Familien genießen können, deren Geldbeutel nicht so üppig gefüllt ist.“ Für die Ferienzuschüsse stehen 2012 wieder 300.000 Euro zur Verfügung. Im vergangenen Jahr profitierten fast 1.500 Familien von dem Angebot.

Ferienzuschüsse können Familien in Anspruch nehmen, die in Brandenburg wohnen und nur über ein geringes Einkommen verfügen. Auch Großeltern, die mit ihren Enkelkindern verreisen, können berücksichtigt werden. Die Höhe des Zuschusses hängt vom Einkommen ab und kann für jedes Familienmitglied zwischen 5,20 und 7,70 Euro pro Tag betragen. Ein Rechtsanspruch besteht nicht.

Baaske: „Die Nachfrage nach den Ferienzuschüssen ist jedes Jahr sehr groß. Für dieses Jahr wurden bereits über 360 Anträge bewilligt, davon 159 von Alleinerziehenden. Alle interessierten Eltern sollten jetzt die Förderung beantragen.“

Neues Antragsverfahren: Ab diesem Jahr erfolgt die Antragsbearbeitung zentral beim Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg (Dezernat 64, Lipezker Straße 45, 03048 Cottbus). Antragsformulare sind im Internet unter www.lasv.brandenburg.de eingestellt. Bei Bedarf wird das Antragsformular auch per Post zugesandt. Die Förderung muss mindestens acht Wochen vor Reiseantritt beantragt werden.

Der Urlaub kann in einer der bundesweit über 100 speziellen Familienferienstätten und anderen Ferienunterkünften gemacht werden. In Brandenburg gibt es drei Ferienstätten: das Naturfreundehaus Üdersee in Schorfheide, die Familienferienstätte St. Ursula in Kirchmöser und das Feriendorf Groß Väter See in Templin. Eine Übersicht gibt es im Internet unter www.urlaub-mit-der-familie.de.

Alle Informationen enthält das Faltblatt „Ferienzuschüsse für Familien“. Es kann unter www.masf.brandenburg.de kostenfrei bestellt werden.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt Pressestelle

Pressestelle

Telefon: 0331 866-5044
Telefax: 0331 866-5049
E-Mail:
presse@masgf.brandenburg.de