Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

05.07.2013Noch vier Wochen: Countdown für Wettbewerb „Familien und kinderfreundliche Gemeinde“ läuft | 063/2013

Noch bis zum 2.August können sich Städte und Gemeinden am 7. Landeswettbewerb „Familien-und kinderfreundliche Gemeinde beteiligen. Gesucht werden Orte, die gute Lebensbedingungen für Familien schaffen. Familienminister Günter Baaske freut sich über eine starke Teilnahme: „Es gibt hervorragende Ideen für Familienfreundlichkeit in den märkischen Gemeinden. Vieles wurde schon umgesetzt. Mit dem Wettbewerb wollen wir die Besten auszeichnen – und ihre Konzepte sollen zum Nachmachen anregen“. Auf die Sieger warten Preisgelder bis zu 76.700 Euro. 

Der Wettbewerb ist Teil des Familien-und Kinderpolitischen Programms der Landesregierung und soll zur Fortentwicklung einer familienfreundlichen Gestaltung in Städten und Gemeinden beitragen. Die Auszeichnung der Siegergemeinden findet am 2. Dezember 2013 in Potsdam statt.

Baaske: „Es sind nicht immer nur die großen Dinge, die eine familienfreundliche Kommune auszeichnen, sondern die Summe vieler kleiner Mosaiksteine. Es kommt auf die Gesamtheit an, die sich auf die Familien- und Kinderfreundlichkeit  einer Gemeinde auswirkt – zum Beispiel familienunterstützende Betreuungsangebote, die Gestaltung des Wohnumfeldes oder ehrenamtliche Angebote“. 

Der Wettbewerb wurde 1998 von der damaligen Sozialministerin Regine Hildebrandt ins Leben gerufen und wird seit 2005 alle zwei Jahre ausgelobt. Insgesamt 68 Kommunen wurden bislang ausgezeichnet. 

Hinweis:
Bewerbungen sind noch bis 02. August möglich.
Die Ausschreibungsunterlagen stehen unter www.masf.brandenburg.de

Anschrift für Bewerbungen:
Ministerium für Arbeit, Soziales, Frauen und Familie
Referat 22
Heinrich-Mann-Allee 103
14473 Potsdam

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt Pressestelle

Pressestelle

Telefon: 0331 866-5044
Telefax: 0331 866-5049
E-Mail:
presse@masgf.brandenburg.de