Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

1. Arbeit

Das Motto der Arbeits-Politik in Brandenburg ist:
Gute Arbeit für alle.

Das bedeutet:

  • Alle Menschen sollen eine Arbeit haben.
  • Alle Menschen sollen von ihrer Arbeit leben können.
  • Alle Menschen sollen für ihre Arbeit eine gute Ausbildung haben.
    Dann leisten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter
    in Brandenburger Unternehmen gute Arbeit.

Damit diese Ziele erreicht werden,
gibt es die Brandenburger Sozial-Partnerschaft:
Arbeitgeber, Arbeitnehmer und die Politik haben beschlossen,
dass sie zusammenarbeiten wollen.
Damit Unternehmen aus der Wirtschaft in Brandenburg bleiben.
Und neue Unternehmen dazu kommen.
Dadurch sollen neue Arbeits-Plätze
und neue Ausbildungs-Plätze entstehen.
Die Interessen von Arbeitnehmern sind dabei sehr wichtig.
Zum Beispiel eine gerechte Bezahlung der Arbeit.

Für das Ziel Gute Arbeit für alle gibt es Geld-Hilfe aus Europa.
Diese Geld-Hilfe nennt man Europäischer Sozialfonds.
Das schreibt man auch: ESF.
Den ESF gibt es für Projekte der Arbeits-Politik.
Das ist das Logo für den ESF in Brandenburg.

Das ist das Logo für den ESF in Brandenburg.

In der Arbeits-Politik sind außerdem diese Themen wichtig:

  • Arbeitsmarkt-Programme
    Arbeitnehmer und Arbeitgeber werden
    durch Arbeitsmarkt-Programme gefördert.
    Zum Beispiel werden Arbeitnehmer bei ihrer Ausbildung
    und Weiterbildung gefördert.
    Oder Arbeitnehmer können lernen,
    wie sie ihr eigenes Unternehmen aufbauen.
    Arbeitgeber können zum Beispiel lernen,
    wie sie ihr Unternehmen moderner machen.

  • Arbeitslosigkeit abbauen
    Die Zahl der Arbeitslosen in Brandenburg ist in den letzten 10 Jahren stark gesunken.
    Trotzdem ist es immer noch ein wichtiges Ziel
    der Regierung in Brandenburg,
    dass alle Menschen Arbeit haben.
    Dafür sollen zum Beispiel Menschen besser unterstützt werden,
    die schon sehr lange eine Arbeit suchen.

  • Fachkräfte sichern
    In Berlin und Brandenburg werden immer mehr Fachkräfte gesucht.
    Fachkräfte sind gut ausgebildete Arbeitskräfte.
    Sie kennen sich mit einer bestimmten Arbeit sehr gut aus.
    Fachkräfte haben deshalb sehr viele Möglichkeiten,
    eine gute Arbeit in Brandenburg zu finden.

    Aber: Wenn nicht genug Menschen eine gute Ausbildung haben,
    können viele Arbeitsplätze in Brandenburg nicht besetzt werden.
    Und in den kommenden Jahren wird es immer mehr
    Arbeitsplätze für Fachkräfte geben.

    Deshalb will das MASGF,
    dass mehr Menschen eine gute Bildung und Ausbildung bekommen.
    Zum Beispiel sollen Personen mit einer Berufs-Ausbildung
    leichter eine Hochschule besuchen können.
    Eine gute Bezahlung ist auch eine wichtige Voraussetzung,
    damit Fachkräfte in Brandenburg bleiben.
    Dann suchen sie sich nicht an einem anderen Ort
    eine besser bezahlte Arbeit.

 

  • Ausbildung
    Ungefähr die Hälfte aller Unternehmen in Brandenburg
    bietet Berufs-Ausbildungen an.
    Diese Unternehmen sorgen so dafür,
    dass es mehr Fachkräfte in Brandenburg gibt.
    Das ist gut für die Wirtschaft.
    Junge Menschen haben dadurch auch die Möglichkeit,
    in ihrer Heimat zu arbeiten.

    Für diesen Einsatz verleiht das Land Brandenburg jedes Jahr den
    Brandenburgischen Ausbildungs-Preis.
    Zum Beispiel an Unternehmen,
    die schon viele Jahre eine gute Berufs-Ausbildung anbieten.

  • Mindest-Lohn
    Gute Arbeit muss gut bezahlt werden.
    Deshalb setzt sich die Regierung von Brandenburg
    für Mindestlöhne ein.
    Das ist der geringste Lohn,
    den man in Deutschland für seine Arbeit bekommen darf.
    Im Moment sind das 8,50 Euro pro Stunde.

    Das Land Brandenburg gibt nur Aufträge an Unternehmen,
    wenn sie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern
    den Mindestlohn zahlen.

  • Arbeits-Schutz
    Gute Arbeit bedeutet auch,
    dass Arbeitnehmer in einem sicheren und gesunden Umfeld arbeiten.
    Deshalb ist das Thema Arbeits-Schutz in Brandenburg sehr wichtig.
    Dazu gehört zum Beispiel: 
    • Arbeits-Unfälle sollen vermieden werden.
    • Arbeitnehmer sollen über Gesundheits-Gefahren informiert werden.
    • Arbeitnehmer sollen bei der Arbeit nicht überlastet werden.

Die Politik in Brandenburg unterstützt deshalb
Arbeitgeber und Arbeitnehmer beim Arbeits-Schutz.

 

Sie erfahren mehr über die Themen Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Gleichstellung sowie Familie im Bereich
Unsere Themen.
Die Informationen in diesem Bereich sind nicht in Leichter Sprache.