Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

24.08.2016Arbeitsministerin Diana Golze: Attraktive Ausbildungsplätze im Handwerk zu besetzen | 130/2016

Einen vorbildlichen Ausbildungsbetrieb hat heute Arbeitsministerin Diana Golze im Rahmen der Brandenburgischen Ausbildungsoffensive „Brandenburg will Dich! Hier hat Ausbildung Zukunft.“ zum Start des neuen Ausbildungsjahres 2016/2017 besucht. Das Sanitär, Heizungs- und Lüftungsbau-Unternehmen HTB Haustechnik GmbH Brandenburg bildet derzeit vier junge Menschen aus und wird sein Lehrstellenangebot mit Beginn des neuen Ausbildungsjahres am 01. September auf sieben ausweiten. Diana Golze: „Unsere Handwerksbetriebe suchen motivierte Nachwuchskräfte - auch im Bereich Sanitär, Heizung, Klima. Gerade in den oft kleineren Betrieben werden im Land Brandenburg viele gut ausgebildete Fachkräfte gebraucht. Das sind die besten Voraussetzungen für junge Frauen und Männer, in ihrer Heimat eine gute Lehrstelle und gute Arbeit mit guten Zukunftsperspektiven zu finden. Warum also nicht in einem der  modernen und herausfordernden Berufe im Handwerk? Das Beispiel hier in Brandenburg an der Havel zeigt, wie weit die jungen Menschen damit kommen können.“

Der Handwerksbetrieb HTB Haustechnik GmbH Brandenburg engagiert sich seit mehr als 25 Jahren vorbildlich in der Nachwuchsgewinnung für das Handwerk. Bereits während der Ausbildung können die Lehrlinge hier Zusatzqualifikationen erwerben, wie zum Beispiel zum Technischen Fachwirt. Zudem besteht die Möglichkeit, über ein Duales Studium Ausbildungs- und Studienabschluss zu kombinieren.

Bei der Suche nach Auszubildenden ist das Unternehmen zudem offen für junge Flüchtlinge. Der Betrieb nimmt dafür Beratung durch die vom MASGF geförderte Betriebliche Begleitagentur bea-Brandenburg in Anspruch. Hier werden Betrieben in Brandenburg Kontakte und Unterstützungsmöglichkeiten vermittelt sowie konkrete Hilfestellungen geboten, um sich als Ausbildungsbetrieb interkulturell aufzustellen und die Willkommenskultur zu stärken. Diana Golze: „Ein junger Syrer, der derzeit noch einen Sprachkurs absolviert, wird hier bei HTB eine Chance bekommen. Und er wird sicherlich nicht der Einzige bleiben, denn weitere Gespräche laufen. Ausbildung und Arbeit sind ein wichtiger Beitrag zur Integration von jungen Geflüchteten. Auch bei vielen anderen Handwerkbetrieben in Brandenburg ist die Bereitschaft groß, ihnen dabei zu helfen hier wirklich sesshaft zu werden – mit Ausbildung und Arbeit. Viele der zu uns Kommenden bringen dafür gute Fähigkeiten mit, sind hochmotiviert und wollen arbeiten.“

In Brandenburg gibt es insgesamt 312 Ausbildungsstellen für Klempnerei, Sanitär, Heizung, Klimatechnik. Derzeit sind noch 174 Ausbildungsstellen unbesetzt, was einem Plus an unbesetzten Ausbildungsstellen von 4,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Informationen zum Unternehmen
Die Firma Haustechnik Brandenburg GmbH wurde 1992 als Sanitär, Heizungs- und Lüftungsbau-Unternehmen in Brandenburg an der Havel neu gegründet. Zurzeit arbeiten hier 41 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das Unternehmen hat eine weitere Niederlassung in Bad Belzig gegründet und ist Mitglied der Innung Brandenburg-Belzig.

Download der Pressemitteilung als PDF-Datei

Auswahl

Jahr
Rubrik


Kontakt Pressestelle

Pressestelle

Telefon: 0331 866-5044
Telefax: 0331 866-5049
E-Mail:
presse@masgf.brandenburg.de