Hauptmenü

Datenschutzhinweise zur Facebook-Seite der Landesgleichstellungsbeauftragten

Wer bei Facebook registriert ist, kann „Fan“ einer Fanpage werden. Bei der Registrierung und im weiteren Verlauf Ihrer Aktivitäten erhebt Facebook eine Reihe personenbezogener und personenbeziehbarer Daten.

Welche Daten Facebook für sich selbst sammelt, speichert und/oder weiterverarbeitet, lässt sich zurzeit nicht konkret und sicher feststellen. Gleiches gilt auch für die Art und Weise, wie diese Daten sammelt, speichert und/oder weiterverarbeitet werden. Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch die Datenverwendungsrichtlinien auf facebook.com/about/privacy/ und nehmen Sie die entsprechenden Privatsphäre-Einstellungen in Ihrem Account vor. Prüfen Sie genau, welche Informationen Sie veröffentlichen!

Sollten Sie bereits einen Account bei Facebook haben, werden Sie mit Klick auf „Gefällt mir“ Fan unserer Facebook-Seite, was für die Administration der Seite sowie für Ihre Freundinnen und Freunde und gegebenenfalls andere Nutzerinnen und Nutzer von Facebook sichtbar wird. Das gilt insbesondere für „Gefällt-mir“-Angaben oder Kommentare unserer Postings, die auch für nicht-registrierte Besucher und Nicht-Fans dieser Fanpage zu sehen sind.

Auch wenn Sie nicht Fan dieser Seite sind oder werden, können Sie Kommentare oder "Gefällt-mir"-Angaben bei unseren Postings hinterlassen, die für andere und die Administration der Fanpage sichtbar sind. Diese Informationen werden von der Administration jedoch weder ausgewertet noch an anderer Stelle erfasst. Die Statistiken, die Facebook der Administration zur Verfügung stellt, werden in aggregierter Form ausgegeben und lassen für die Administration keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zu.

Wer bei Facebook registriert ist, kann „Fan“ einer Fanpage werden. Bei der Registrierung und im weiteren Verlauf Ihrer Aktivitäten erhebt Facebook eine Reihe personenbezogener und personenbeziehbarer Daten.

Welche Daten Facebook für sich selbst sammelt, speichert und/oder weiterverarbeitet, lässt sich zurzeit nicht konkret und sicher feststellen. Gleiches gilt auch für die Art und Weise, wie diese Daten sammelt, speichert und/oder weiterverarbeitet werden. Beachten Sie bitte in diesem Zusammenhang auch die Datenverwendungsrichtlinien auf facebook.com/about/privacy/ und nehmen Sie die entsprechenden Privatsphäre-Einstellungen in Ihrem Account vor. Prüfen Sie genau, welche Informationen Sie veröffentlichen!

Sollten Sie bereits einen Account bei Facebook haben, werden Sie mit Klick auf „Gefällt mir“ Fan unserer Facebook-Seite, was für die Administration der Seite sowie für Ihre Freundinnen und Freunde und gegebenenfalls andere Nutzerinnen und Nutzer von Facebook sichtbar wird. Das gilt insbesondere für „Gefällt-mir“-Angaben oder Kommentare unserer Postings, die auch für nicht-registrierte Besucher und Nicht-Fans dieser Fanpage zu sehen sind.

Auch wenn Sie nicht Fan dieser Seite sind oder werden, können Sie Kommentare oder "Gefällt-mir"-Angaben bei unseren Postings hinterlassen, die für andere und die Administration der Fanpage sichtbar sind. Diese Informationen werden von der Administration jedoch weder ausgewertet noch an anderer Stelle erfasst. Die Statistiken, die Facebook der Administration zur Verfügung stellt, werden in aggregierter Form ausgegeben und lassen für die Administration keine Rückschlüsse auf personenbezogene Daten zu.


Kontakt

Ansprechpartner:
N. N.
Position:
Landesbeauftragte für die Gleichstellung von Frauen und Männern des Landes Brandenburg
E-Mail:
landesgleichstellungsbeauftragte@­masgf.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-5012
Broschüre: 100 Jahre später - Wege zu Parität in Brandenburg

Titel 100 Jahre später