Hauptmenü

11.12.2018

| 197/2018

Familienpass-Gewinnspiel: Hauptpreise an Familien aus Frankfurt (Oder), Schönefeld, Lübben und Potsdam


Bild vergrößern

Familienpass-Gewinnspiel 2018: Familienministerin Susanna Karawanskij und TMB-Chef Dieter Hütte ziehen die Gewinner (11.12.2018)

Schöne Überraschung vor Weihnachten: Die Gewinner des großen Familienpass-Gewinnspiels wurden heute in Potsdam von Familienministerin Susanna Karawanskij und Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg (TMB), aus 840 Einsendungen gezogen. Der Hauptpreis ist ein Reisegutschein im Wert von 400 Euro für einen Familienurlaub in Brandenburg. Er geht an Familie Robert aus Frankfurt (Oder).

Den zweiten Hauptpreis, ein Gutschein für einen Floß-Ausflug von der Floßvermietung Diki Tours im Wert von 285 Euro, hat Familie Chelba aus Schönefeld (Dahme-Spreewald) gewonnen. Über den dritten Hauptpreis, einen Gutschein für ein Familienwochenende für vier Personen vom Kinder- und Jugenderholungszentrum KiEZ Frauensee, kann sich Familie Melzer aus Lübben (Dahme-Spreewald) freuen. Als vierter Hauptpreis wurde ein Kanu-Aktiv-Wochenende mit Zelt im Wert von 96 Euro von „Hajker’s Reisen - Herbert Bäcker“ verlost. Gewinner dieses Preises ist Familie Hundt aus Potsdam.

Der im Juni erschienene Familienpass Brandenburg ist ein beliebter Freizeit- und Ausflugsplaner für viele Familien. Er bietet mindestens 20 Prozent Rabatt und teilweise sogar freien Eintritt für Kinder bei 522 Familienerlebnissen in Brandenburg und Berlin. Der aktuelle Familienpass ist noch bis zum 30. Juni 2019 gültig. Er ist landesweit im Handel für 2,50 Euro pro Stück erhältlich. Es ist bereits die 13. Auflage. Wie in den Vorjahren wurde er in enger Kooperation von Familienministerium, TMB und zahlreichen Freizeitanbietern erstellt.

Im Rahmen des großen Familienpass-Gewinnspiels wurden von Juli bis November 2018 insgesamt 250 Einzelpreise wie Eintrittskarten, Gutscheine für Ausflüge oder Familienwochenenden verlost. Alle Einsendungen nahmen darüber hinaus an der Verlosung der Hauptpreise teil, die immer im Dezember erfolgt.

Kontakt

Pressestelle

Organisation:
Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Abteilung:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner:
E-Mail:
presse@­masgf.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-5044
Fax:
+49 331 866-5049

Pressesprecherin

Ansprechpartner:
Gerlinde Krahnert
E-Mail:
presse@­masgf.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-5040