Hauptmenü

20.03.2019

| 044/2019

„Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“ – Brandenburger Initiative gegen Einsamkeit im Alter ausgezeichnet

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen hat in diesem Jahr unter dem Motto „Einsam? Zweisam? Gemeinsam!“ Initiativen gegen Einsamkeit im Alter ausgezeichnet. Zu den 15 gestern in Berlin von Bundesministerin Dr. Franziska Giffey geehrten gehört das Projekt „Lange Mobil und sicher zu Hause in Uebigau-Wahrenbrück“, das vom Seniorenbeirat der Stadt Uebigau-Wahrenbrück (Landkreis Elbe-Elster) organisiert wird.

Sozialministerin Susanna Karawanskij würdigte das Engagement der Seniorinnen und Senioren in einem Glückwunschschreiben. Darin heißt es: „Was kann schöner sein und gesund erhalten als gemeinsame Bewegung, Spiele und das Trainieren geistiger Fitness. Sie haben gemeinsam einen Weg gefunden, der Einsamkeit zu entgehen und zu Hause „alt“ zu werden.“ Sie wünschte den Akteuren „weiterhin viele gute Ideen auf Ihrem gemeinsamen Weg“.

Informationen zum Wettbewerb und Kurzvorstellungen der Gewinnerprojekte unter www.bagso.de/einsam-zweisam-gemeinsam.html

Ident-Nr
044/2019
Datum
20.03.2019

Kontakt

Pressestelle

Organisation:
Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg
Abteilung:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ansprechpartner:
E-Mail:
presse@­masgf.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-5044
Fax:
+49 331 866-5049

Pressesprecherin

Ansprechpartner:
Gerlinde Krahnert
E-Mail:
presse@­masgf.brandenburg.de
Telefon:
+49 331 866-5040
Telefon 2:
+49 170 73 20 779