Hauptmenü

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Eine Mutter holt ihr Kind von der Kita ab, Foto: © RioPatuca Images / Fotolia

Für berufstätige Eltern ist es nicht immer einfach, Arbeit und Familie in Einklang zu bringen. Sie sind auf gute Angebote für die Kinderbetreuung angewiesen. Und wenn das Kind krank wird, muss kurzfristig die Betreuung gesichert werden.

Immer mehr Beschäftigte kümmern sich täglich neben den beruflichen Verpflichtungen auch um die Pflege von Angehörigen. Damit dieser Spagat nicht zur Zerreißprobe wird, benötigen sie Unterstützung und gute Rahmenbedingungen. 

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Beschäftigte auf das Verständnis der Arbeitgeber angewiesen.

Zwischen den Ansprüchen der Arbeitgeber nach Einsatzbereitschaft und Mobilität ihrer Beschäftigten und dem Wunsch der Erwerbstätigen, Familie und Berufstätigkeit in Einklang zu bringen, besteht oft ein Zielkonflikt.

Aber auch Arbeitgeber profitieren von familienfreundlichen Arbeitsbedingungen: Im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte ist eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie heute ein entscheidender Faktor.

Eine Mutter holt ihr Kind von der Kita ab, Foto: © RioPatuca Images / Fotolia
Foto: © RioPatuca Images / Fotolia

Für berufstätige Eltern ist es nicht immer einfach, Arbeit und Familie in Einklang zu bringen. Sie sind auf gute Angebote für die Kinderbetreuung angewiesen. Und wenn das Kind krank wird, muss kurzfristig die Betreuung gesichert werden.

Immer mehr Beschäftigte kümmern sich täglich neben den beruflichen Verpflichtungen auch um die Pflege von Angehörigen. Damit dieser Spagat nicht zur Zerreißprobe wird, benötigen sie Unterstützung und gute Rahmenbedingungen. 

Bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sind Beschäftigte auf das Verständnis der Arbeitgeber angewiesen.

Zwischen den Ansprüchen der Arbeitgeber nach Einsatzbereitschaft und Mobilität ihrer Beschäftigten und dem Wunsch der Erwerbstätigen, Familie und Berufstätigkeit in Einklang zu bringen, besteht oft ein Zielkonflikt.

Aber auch Arbeitgeber profitieren von familienfreundlichen Arbeitsbedingungen: Im Wettbewerb um qualifizierte Fachkräfte ist eine gute Vereinbarkeit von Beruf und Familie heute ein entscheidender Faktor.


Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit

Logo Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit

Die Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg berät Unternehmen und (werdende) Eltern umfassend zu Fragen rund um die Themen Mutterschutz, Elternzeit und Rückkehr an den Arbeitsplatz.

Die Servicestelle unterstützt zudem Arbeitgeber in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit bei der Vermittlung von Vertretungs- bzw. Ersatzkräften während der Schwangerschaft, Mutterschutz und Elternzeit. Im Mittelpunkt steht die Schaffung familienfreundlicher Arbeitsbedingungen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

Kontakt

Beratungstelefon: 0331 70445720

Wirtschaftsförderung Land Brandenburg (WFBB)
Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit
Bahnhofspassagen, Friedrich-Engels-Straße 103, 14473 Potsdam

Logo Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit

Die Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit der Wirtschaftsförderung Land Brandenburg berät Unternehmen und (werdende) Eltern umfassend zu Fragen rund um die Themen Mutterschutz, Elternzeit und Rückkehr an den Arbeitsplatz.

Die Servicestelle unterstützt zudem Arbeitgeber in Zusammenarbeit mit der Bundesagentur für Arbeit bei der Vermittlung von Vertretungs- bzw. Ersatzkräften während der Schwangerschaft, Mutterschutz und Elternzeit. Im Mittelpunkt steht die Schaffung familienfreundlicher Arbeitsbedingungen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen.

Kontakt

Beratungstelefon: 0331 70445720

Wirtschaftsförderung Land Brandenburg (WFBB)
Servicestelle Arbeitswelt und Elternzeit
Bahnhofspassagen, Friedrich-Engels-Straße 103, 14473 Potsdam