Hauptmenü

Sozialberichterstattung

Symbolfoto für Daten, Statistiken, Grafiken, Foto: © frender / Fotolia

Die "Sozialberichterstattung der amtlichen Statistik" liefert ein umfassendes Angebot an Daten für Bund und Länder aus den Bereichen soziale Mindestsicherung sowie Armut und sozialer Ausgrenzung. Sie trägt dazu bei, soziale Problemlagen und deren Verschärfung in unserer Gesellschaft zu erkennen.

Das Projekt wird seit Mitte 2006 von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder als gemeinsame Aufgabe durchgeführt. Auf der Grundlage dieser Daten erarbeitet das Sozialministerium für das Land Brandenburg eigene Analysen, Berichte und Schlussfolgerungen.

Die Aufgabe der Sozialberichterstattung in Brandenburg ist es, die soziale Lage im Land zu beschreiben. Es werden Informationen, Daten und Untersuchungen aufbereitet und die gewonnenen Ergebnisse möglichst verständlich in Form von Abbildungen und Diagrammen dargestellt.

Ziel ist es, sozialpolitischen Handlungsbedarf aufzuzeigen und eine Grundlage für sozialpolitische Entscheidungen zu schaffen. Im Land Brandenburg gründet die Sozialberichterstattung auf vier „Säulen":

  1. Säule: Brandenburger Sozialindikatoren
  2. Säule: Lebenslagen in Brandenburg – Chancen gegen Armut
  3. Säule: Kurzveröffentlichungsreihe „sozial spezial“
  4. Säule: Themenberichte zur Sozialberichterstattung
Symbolfoto für Daten, Statistiken, Grafiken, Foto: © frender / Fotolia
Foto: © frender / Fotolia

Die "Sozialberichterstattung der amtlichen Statistik" liefert ein umfassendes Angebot an Daten für Bund und Länder aus den Bereichen soziale Mindestsicherung sowie Armut und sozialer Ausgrenzung. Sie trägt dazu bei, soziale Problemlagen und deren Verschärfung in unserer Gesellschaft zu erkennen.

Das Projekt wird seit Mitte 2006 von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder als gemeinsame Aufgabe durchgeführt. Auf der Grundlage dieser Daten erarbeitet das Sozialministerium für das Land Brandenburg eigene Analysen, Berichte und Schlussfolgerungen.

Die Aufgabe der Sozialberichterstattung in Brandenburg ist es, die soziale Lage im Land zu beschreiben. Es werden Informationen, Daten und Untersuchungen aufbereitet und die gewonnenen Ergebnisse möglichst verständlich in Form von Abbildungen und Diagrammen dargestellt.

Ziel ist es, sozialpolitischen Handlungsbedarf aufzuzeigen und eine Grundlage für sozialpolitische Entscheidungen zu schaffen. Im Land Brandenburg gründet die Sozialberichterstattung auf vier „Säulen":

  1. Säule: Brandenburger Sozialindikatoren
  2. Säule: Lebenslagen in Brandenburg – Chancen gegen Armut
  3. Säule: Kurzveröffentlichungsreihe „sozial spezial“
  4. Säule: Themenberichte zur Sozialberichterstattung

Brandenburger Sozialindikatoren
Aktuelle Daten zur sozialen Lage im Land Brandenburg

Mit den "Brandenburger Sozialindikatoren" wurde im Land Brandenburg ein System entwickelt, um über soziale Strukturen und Prozesse systematisch und regelmäßig zu informieren.

Die Sozialindikatoren bieten Politik und Fachöffentlichkeit einen Überblick über soziale Entwicklungen im Land Brandenburg. Mit Grafiken und Tabellen wird die soziale Lage der Brandenburger Bevölkerung abgebildet.

Ziel des Indikatorensatzes ist es, die soziale Lage auf der Grundlage eines definierten Standards kontinuierlich zu beschreiben. Die Indikatoren richten den Fokus auf zentrale Tendenzen der Wohlfahrtsentwicklung und ausgewählte Trends des sozialstrukturellen Wandels im Land Brandenburg.

Mit den "Brandenburger Sozialindikatoren" wurde im Land Brandenburg ein System entwickelt, um über soziale Strukturen und Prozesse systematisch und regelmäßig zu informieren.

Die Sozialindikatoren bieten Politik und Fachöffentlichkeit einen Überblick über soziale Entwicklungen im Land Brandenburg. Mit Grafiken und Tabellen wird die soziale Lage der Brandenburger Bevölkerung abgebildet.

Ziel des Indikatorensatzes ist es, die soziale Lage auf der Grundlage eines definierten Standards kontinuierlich zu beschreiben. Die Indikatoren richten den Fokus auf zentrale Tendenzen der Wohlfahrtsentwicklung und ausgewählte Trends des sozialstrukturellen Wandels im Land Brandenburg.


Lebenslagen in Brandenburg – Chancen gegen Armut

Im Rahmen der Sozialberichterstattung legte das Land Brandenburg im Jahr 2008 erstmals einen umfassenden Bericht über die Lebenssituationen der Brandenburger Bevölkerung vor.

Ziel dieses Berichtes ist es einen Beitrag zu leisten, der als Grundlage für eine sachliche und politische Diskussion über die Betroffenheit von sozialer Ausgrenzung und Mangel an Ressourcen dient.

Im Rahmen der Sozialberichterstattung legte das Land Brandenburg im Jahr 2008 erstmals einen umfassenden Bericht über die Lebenssituationen der Brandenburger Bevölkerung vor.

Ziel dieses Berichtes ist es einen Beitrag zu leisten, der als Grundlage für eine sachliche und politische Diskussion über die Betroffenheit von sozialer Ausgrenzung und Mangel an Ressourcen dient.


Kurzveröffentlichungsreihe „sozial spezial“

"sozial spezial"  ist eine Veröffentlichungsreihe des Sozialministeriums des Landes Brandenburg. Im Rahmen der Sozialberichterstattung werden in loser Folge spezifische sozialpolitische Themen behandelt und die Ergebnisse anhand von Daten und Fakten in prägnanter Form vorgestellt.

"sozial spezial"  ist eine Veröffentlichungsreihe des Sozialministeriums des Landes Brandenburg. Im Rahmen der Sozialberichterstattung werden in loser Folge spezifische sozialpolitische Themen behandelt und die Ergebnisse anhand von Daten und Fakten in prägnanter Form vorgestellt.


Themenberichte zur Sozialberichterstattung

Im Rahmen der Sozialberichterstattung des Landes Brandenburg erscheinen Themenberichte, in denen besondere Sachverhalte oder aber Bevölkerungsgruppen im Fokus stehen und ausführlich behandelt werden.

Im Rahmen der Sozialberichterstattung des Landes Brandenburg erscheinen Themenberichte, in denen besondere Sachverhalte oder aber Bevölkerungsgruppen im Fokus stehen und ausführlich behandelt werden.