Das Ministerium

Unsere Themen

Landesbeauftragte

Landesstelle

Service

Familienbildungsmaßnahmen

Die Familienbildung im Land Brandenburg hat mit dem Programm der Landesregierung zur Familien- und Kinderfreundlichkeit eine neue Bedeutung erlangt. Auch bei der Fortschreibung und Weiterentwicklung der Maßnahmen wird die Familienbildung eine große Rolle spielen.

Zum Familienprogramm gehören u. a. die Projekte Familienpass Brandenburg, die Übergabe der Elternbriefe sowie des Ratgebers für Familien in Form eines Begrüßungspaketes durch die Standesämter bei Geburt eines Kindes. Praktische Lebenshilfe erhalten Familien auch durch kostenlose spezielle Informationsveranstaltungen in Form von Seminaren zum Thema „Auskommen mit dem Einkommen“, bei denen die Broschüre „Clever wirtschaften – Spartipps für Familien“ mit vielen praktischen Tipps zum Energiesparen, zu (un)nötigen Versicherungen oder gesundheitsbewusstem Einkaufen angeboten wird. Über Veranstaltungstermine und -orte sowie Inhalte, informiert die Verbraucherzentrale Brandenburg e. V.

Jugendämter, Verbände der freien Wohlfahrtspflege, Familienverbände, Volkshochschulen, Kirchengemeinden und andere Einrichtungen bieten ein vielfältiges Familienbildungsprogramm an. Familienbildung wendet sich sowohl an die gesamte Familie als auch an einzelne Familienangehörige und hilft, das partnerschaftliche Leben in der Familie vorzubereiten, zu entwickeln und mit familiären Problemsituationen umzugehen. Familienbildung greift praxisorientiert Alltagsprobleme auf und stärkt Potenziale und Fähigkeiten von Familien. Das Programm ist häufig an Beratungsangebote gekoppelt. Die unterschiedlichen Lebenslagen und Erziehungssituationen in den einzelnen Familienphasen berücksichtigend, werden Kurse, Fortbildungs- und Informationsveranstaltungen sowie Gesprächskreise zu zahlreichen Themen angeboten, wie z. B. zur Vorbereitung auf das Zusammenleben, Geburtsvorbereitung, Säuglingspflege, zu Erziehungs-und Partnerschaftsfragen, zu den Kursen Starke Eltern – Starke Kinder, zur Rolle der Großeltern in der Familienbildung, aber auch über Möglichkeiten einer von körperlichen Strafen freien Erziehung.

Über die Angebote informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Einrichtungen bzw. tragenden Institutionen oder wenden Sie sich bitte an das zuständige Jugendamt.

Familienpass Brandenburg

Der brandenburgische Familienpass erscheint jährlich vor Beginn der Sommerferien. Er ist landesweit erhältlich und gilt für ein gesamtes Schuljahr. Der Preis für den mehrere Hundert Seiten starken Pass beträgt 2,50 Euro. Er bietet Erwachsenen und Kindern Ermäßigungen auf viele Kultur-, Bildungs-, Sport- und Freizeitangebote in ganz Brandenburg sowie im benachbarten Berlin. Der Pass gewährt dauerhafte Preisnachlässe von mindestens 20 Prozent, kostenlose Eintrittskarten für Kinder sowie zahlreiche Coupons für einmalige Ermäßigungen in Höhe von mindestens 25 Prozent. Über die konkreten Angebote informieren Sie sich bitte bei den jeweiligen Einrichtungen bzw. tragenden Institutionen. Sie können sich auch gern an die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH in Potsdam wenden.

Familienbildung im Grundbildungszentrum

Das Grundbildungszentrum der Volkshochschule Frankfurt (Oder) verbindet Angebote zur Familienbildung mit Angeboten zur Alphabetisierung und Grundbildung. An sechs weiteren Standorten im Land Brandenburg wurden Grundbildungszentren eingerichtet, die unter anderem Analphabetinnen und Analphabeten und ihre Angehörigen beraten, die Öffentlichkeit über Analphabetismus informieren, Netzwerke aufbauen und offene Lernangebote initiieren.

Folgende Internetseiten bieten Ihnen zum Thema Familienbildung umfangreiche Informationen:

Letzte Aktualisierung: 04.08.2016

Familienratgeber

Familien- und Kinderfreundlichkeit